Praxis oder Ambulanz

Für Kinderstationen, Ambulanzen, Wartezimmer und Untersuchungsräume eignet sich prima die farbcodierte Wandtafel. Die Längen- und Farbeinteilung ist kompatibel zum KINDERSICHER-Infoflip und dem Broselow®-System.


An diesem bunten Blickfang können Ihre kleinen Patienten von 50 bis 150 cm Größe selbst ihren Farbcode ablesen und Größe und Gewicht mit den dargestellten Tieren vergleichen.

Eltern sehen, wie professionell Sie auf die Versorgung von Kindern eingestellt sind. Die bunte Tafel eignet sich auch zur Längenmessung bei Vorsorgeuntersuchungen oder für zu Hause, um den Wachstumsfortschritt Ihrer Kinder zu verfolgen.

 

Benutzen Sie Ihr Kindersicher-System täglich, auch zum Beispiel zur Dosierung von Paracetamol-Zäpfchen oder Ibuprofen-Saft. Sie und Ihr Team können dann im Notfall vertraut damit umgehen!

 

Farbcodierte KINDERSICHER-Wandtafel, Medikamentendosierung, Vitalparameter und passende Ausrüstung bei Kindernotfall
Farbcodierte KINDERSICHER-Wandtafel

Präklinik/Rettung

Im Rettungs- und Notarztdienst sind Kindernotfälle selten. Der CRM-Leitsatz: „benutze Merkhilfen und schlage nach“ gilt da umso mehr. Benutzen Sie KINDERSICHER auch in Ausbildung und Training, dann wird der Umgang damit sicher und selbstverständlich.

Die Retter der RKiSH, der Berufsfeuerwehr Frankfurt, der Wiener Berufsrettung und der Rettungsdienste Emsland und Nordfriesland fahren bereits Kindersicher. Auch bei der DRF-Luftrettung und den Offshore-Rettern der Northern Helicopter GmbH wird KINDERSICHER eingesetzt.

Krankenhaus-Anmeldung

Bei der Anmeldung über die Rettungsleitstelle kann der Broselow/Kindersicher-Farbcode (z.B. blau) vom RTW oder RTH am Einsatzort an die Zielklinik übermittelt werden. So kann sich das Intensiv- oder Schockraumteam entspannt vorbereiten und die blaue Tasche mit dem passenden Material bereit legen: Sp02-Sensor, RR-Manschette, Tubus, Spatel, Larynxmaske, Defi-Pads, Absauger, Magensonde, Tx-Drain. Medikamente können nach KINDERSICHER-Standard vorbereitet werden.

Sichere Übergabe

Nur mit KINDERSICHER verfügen Sie über die Original Broselow-Farbcodierung. Die Stärke des international nach Broselow standardisierten Systems: wir sprechen eine Sprache, bei der Übergabe in der Praxis, vom RTW an den RTH oder das Krankenhaus.
Einsatz des KINDERSICHER-Maßbands zur Farbcodierung beim Kindernotfall im RTW
Kinderlineal: Farbcodierung mit dem KINDERSICHER-Maßband im RTW

Broselow blau bleibt Broselow blau ... vom Einsatzort bis in den OP

Im Schockraum des Westküstenklinikums Heide wird die Kindernotfallausstattung in farbcodierten Broselow-KINDERSICHER-Taschen vorgehalten
Die Anästhesiepflegekräfte des WKK bei der Vorstellung der farbcodierten Kindertaschen

Professionelle Schockraumversorgung

Durch Markierungen im Broselow-Farbcode können Sie Ihre Ausrüstung mit wenig Aufwand übersichtlich ordnen.

 

Im Schockraum des Westküstenklinikums Heide wurde ein farbcodiertes Taschensystem eingeführt:

Alles Material für die pädiatrische Notfallversorgung wird dort nun passend für die jeweiligen Farbzone vorgehalten.

 

Infos unter: www.schockraum-Heide.de

 



Kindernarkosewagen nach dem Broselow KINDERSICHER Farbcode organisiert
Kindernarkosewagen mit KINDERSICHER Broselow-Farbcode

Anästhesie und OP

Der KINDERSICHER-Infoflip liefert genau die Informationen, die Sie für eine sichere Kindernarkose benötigen: Beatmungsmaske, Laryngoskopspatel, I-gel Larynxmaske, Larynxtubus, Absauger.

 

Dazu sind Einleitungsmedikamente wie Fentanyl, Sufentanil, Propofol, Ketanest sowie Dosierungen von Relaxantien (Rocuronium und Succinylcholin) bereits als berechnete Patientendosis in mg und ml angegeben.

 

Zudem finden Sie Perfusor-Einstellungen für TIVA-Narkosen mit Propofol sowie Vasopressoren und Katecholamine angegeben.

 

Auch für den Aufwachraum finden Sie sämtliche Dosierungen zur postoperativen Schmerztherapie mit Morphin, Piritramid, Paracetamol, Ibuprofen oder Metamizol.